Schatzsucher
Goldbarren mit einer Metallsonde entdeckt


Gegen Ende des 2. Weltkriegs brachten die Nationalsozialisten das Reichsbankgold und andere Wertgegenstände in Sicherheit. Vieles wurde in Stollen versteckt, in Seen versenkt oder an abgelegenen Orte in der Erde eingegraben. Auf dem Steinriegl nahe dem Walchensee werden nach verborgen Goldbarren vermutet. Dort werden immer mal wieder kleine Depots von Schatzsuchern mit Hilfe eines Metalldetektors entdeckt.

Handbuch für Schatzsucher Wie geht man erfolgreich auf Schatzsuche?
Das Buch aus der Buchreihe „Metallsonde“ gibt dem Leser eine detaillierte Einführung sowie praxisnahe Tipps zum erfolgreichen Aufspüren wertvoller Schätze.

Aus dem Inhalt:
  • Kauf der richtigen Metallsonde
  • Mehr als 30 Tips zum Aufspüren von lohnenden Fundstellen
  • Schätze professionell orten und bergen
  • Bodenfunde fachgerecht reinigen und konservieren
  • Gesetzeslage und Zusammenarbeit mit der Archäologie

Seitenvorschau "Metallsonde - Auf der Suche nach wertvollen Schätzen":
Alter Hohlweg Handelsweg Schatzsuche an Klosterruine Keltische Münzen Römische Scherben auf Acker
Schatzsucher Grabungswerkzeug Römischer Wachturum am Limes Whites Metalldetektor Militaria Kampfabzeichen








Inhalt/Schlagworte:
Wissenswertes über Metalldetektoren bzw. Metallsuchgeräte, lohnende Fundstellen, Reinigung von Bodenfunden und antiken Münzen. Grundlagenwissen zu den Epochen Bronzezeit, Kelten, Römer, Frühmittelalter und Mittelalter. Infos über Wallanlagen, Burgen, Altstassen, Hohlwege, Schlachtfelder, verborgende Schätze, versteckte Kriegskassen und Schatzsagen.

Impressum

Free Sms Senden Kostenlos
V H N  AABB7QTGH7